Extravagante Konsolen für den Eingangsbereich

Auch der Eingangsbereich möchte liebevoll und ästhetisch gestaltet sein. Denn schließlich betritt man diesen Bereich der Wohnung sowohl beim Verlassen als auch beim Eintreten. Zum Pflichtprogramm gehören eine Garderobe, an der Jacken und Mäntel Platz finden als auch ein Aufbewahrungsort für Schuhe. Schuhregale oder Schuhkipper sind hierzu bestens geeignet.

Natürlich darf auch eine Spiegel für den letzten Check up vorm Verlassen des Hauses nicht fehlen. Und auch ein Fußabtreter und ein Schirmständer sind nicht nur praktisch, sondern sorgen für Sauberkeit.

Wer etwas mehr Platz im Eingangsbereich zur Verfügung hat und schon mit dem ersten Blick in der Wohnung überzeugen möchte, der kann auch auf ein paar extravagante Möbelstücke zurückgreifen. Vor allem Konsolen sind dazu seht zu empfehlen.

Konsolen – schick und adrett

Konsole für den Flur

Eine Konsole ist nicht einfach nur ein Tisch, auf dem man Gegenstände ablegen kann. Nein, eine Konsole ist ein wahres Schmuckstück. Edel und prunkvoll gestaltet, mit Schnitzereien verziert, setzt dieses Möbelstück in jedem Flur Akzente.

Klassische Varianten in Holz und hand geschnitzt und bemalt sind edel und kommen besonders in der Kombination mit einem Gemälde zur Geltung. Aber auch moderne Stücke aus Schmiedearbeit und mit Mamorplatte sind geeignet um den Besuch zu faszinieren und beeindrucken.

Selbstverständlich gibt es auch Modelle unter den Konsolen, die schlicht gehalten sind. Eine Konsole mit einem einfachen Gestell und einem darauf ruhenden Tablett – auch das dient als Blickfang.

In einem großzügigen Eingangsbereich machen sich Konsolen wunderbar um die Gäste schon beim Betreten in die Wohnung zu beeindrucken und geben dem Flur ein extravagantes und wohnliches Flair.

Flurmöbel Konsole im Flur Schlüsselkasten im Flur Schirmständer im Flur