Sitzbänke für den Flur

Bei vielen sind die Bereiche direkt an der Wohnungstür, also Flur und Diele, eher spärlich ausgestattet. Oft empfangen einen sogar ein Haufen von abgenutzter Schuhe und lieblos dahin gestellter Gegenstände wie Mäntel oder Jacken.

Das ist nicht gerade einladend oder wohnlich. Dabei ist es doch der Eingangsbereich dem die ersten Blicke beim Eintritt in die Wohnung zuteil werden. Es empfiehlt sich daher auch diesen angemessen und liebevoll zu gestalten.

Viele Möglichkeiten den Eingangsbereich liebevoll zu gestalten

Um bereits schon den Eingangsbereich liebevoll zu gestalten, findet man zahlreiche Möbelstücke und Accessoires. Angefangen von praktischen Gegenständen wie einem Schuhschrank bis hin zu einem Blumenstock und einer Vitrine ist hier alles möglich. Eine Garderobe für Jacken und Mäntel und ein Spiegel für den letzten Check vorm Verlassen des Hauses dürfen natürlich auch nicht fehlen.

Ein absolutes Highlight unter den Flurmöbeln ist allerdings eine Sitzbank. Eine Sitzbank sieht nicht nur schick aus, sondern ist auch besonders geeignet um bequem seine Schuhe anzuziehen. Wer viel Platz im Eingangsbereich hat, der sollte sich so ein Teil zulegen.

Das zaubert Gemütlichkeit und ist vor allem für ältere Generationen hilfreich. Hier kann man sich in aller Ruhe niederlassen und die Schuhe zubinden. Erhältlich sind Sitzbänke in allen möglichen Varianten. Der Klassiker ist eine Sitzbank aus robustem Holz, aber auch moderne Bänke lassen sich finden.

Neben den richtigen Flurmöbeln sollte man auch darauf achten, dass auch die Wandfarbe und der Boden möglichst freundlich gestaltet sind. Ein warmer Anstrich oder eine Tapeten in sanften Tönen macht schon beim Eintreten ins Haus gute Laune und hebt die Stimmung.

Ein Fußabtreter und ein paar nette Details, wie Bilder oder Blumenstöcke lassen auch den oft leeren und ungenutzten Raum im Eingangsbereich wohnlich und stimmungsvoll erscheinen.

Flurmöbel Konsole im Flur Schlüsselkasten im Flur Schirmständer im Flur