Vitrinen – ein wahrer Hingucker

Wer in seinen Eingangsbereich besonders viel Platz zur Verfügung hat und ihn nett und wohnlich gestalten möchte, der sollte auf eine Vitrine nicht verzichten. Vitrinen bieten nämlich nicht nur viel Stauraum, sondern sehen auch noch besonders hübsch aus. In vielen verschiedenen Designs sind sie zu erhalten und sorgen für ein wohnliches Ambiente, ob direkt im Eingangsbereich, in der Diele oder im Esszimmer.

Für jeden Geschmack etwas dabei

Die Auswahl an Vitrinen ist riesig, da ist sicher für jeden das passende Stück dabei. Schon bei der Größe und der Form gibt es kaum Grenzen. Da finden sich Säulenvitrinen, Eckvitrinen, Hänge- oder Standvitrinen im Sortiment. Und auch beim Material hat der Kunde die Qual der Wahl. Soll es ein eher rustikales Stück aus Holz sein oder eine moderne Variante völlig aus Glas und Edelstahl?

Es gibt sogar antike Stücke, für die man natürlich auch etwas tiefer in die Tasche greifen muss. Eine Vitrine eignet sich hervorragend um darin viele Dinge zu verstauen und gleichzeitig auch um die Wohnung zu schmücken. Denn in Vitrinen finden sich gewöhnlich zwei Bereiche. Der eine hinter verschlossenen Türen, der andere Bereich aus Glas.

Daher sind Vitrinen auch genau das richtige Accessoires für den Flur oder die Diele. Denn hinter die nicht einsichtige Tür kann man zum Beispiel Jacken, Mäntel und Schuhe ordentlich und sauber verstauen. Und hinter der Glasfläche machen sich nette Accessoires wie Vasen, kleine Figuren oder Bilder sehr gut.

Da macht schon das Eintreten in die Wohnung Spaß. Wenn der Käufer darauf achtet, dass sich das Stück in die restliche Wohnung gut einfügt, dann dient eine Vitrine nicht nur dafür um Gegenstände gut und ordentlich zu verstauen, sondern auch als optischer Blickfänger.

Flurmöbel Konsole im Flur Schlüsselkasten im Flur Schirmständer im Flur