Wandgarderobe für den Flur

Wandgarderoben sind eine praktische Lösung um Jacken, Mäntel und Taschen vorübergehend und platzsparend zu verstauen. Eine Wandgarderobe lässt sich im Handumdrehen an der Wand befestigen und nimmt dabei keine Stellfläche in Anspruch. Sie ist daher in jedem Eingangsbereich egal ob klein oder großzügig gut anzubringen.

Wandgarderobe

Wandgarderoben halten was aus

Zumeist werden Wandgarderoben aus massiven Holzbrettern gefertigt. Egal ob lackiert, unbehandelt oder verziert - eine Wandgarderobe aus Holz ist massiv und hält was aus. Da können ruhig etliche Jacken und Mäntel aufgehangen werden, das hält sie locker aus. Kombiniert werden kann die Garderobe auch mit einem Spiegel oder einem kleinen Tischlein.

So kann man beim Gang aus dem Haus dann nicht nur seine Jacke überwerfen, sondern auch noch mal überprüfen ob die Frisur richtig sitzt und der Lippenstift richtig aufgetragen ist. Natürlich muss es nicht immer eine Wandgarderobe aus Holz sein. Auch Stücke aus Metall oder Edelstahl eignen sich hervorragend um platzsparend seine Jacken und Mäntel zu befestigen. Hier finden sich viele schicke und moderne Modelle.

Da Wandgarderoben keinen Stellplatz benötigen und in allen Längen und Größen zu haben sind, finden sie auch auf kleinstem Raum Platz und können überall angebracht werden. Kein Flur und keine Diele sind zu schmal für solche praktischen Teile, an denen übrigens nicht nur Mäntel und Jacken einen Platz finden, sondern auch Hüte, Handtaschen und Handschuhe.

Süß anzusehen und ein besonderes Highlight für die Kleinen sind Garderoben, die in Kinderhöhe angebracht sind. Sind diese auch noch bunt verziert und lieblich gestaltet, sind sie nicht nur praktisch, weil das Kind eigenständig seine Jacken nehmen und aufhängen kann.

Solche Kindergarderoben machen den Kleinen dann auch Lust und Laune darauf Ordnung zu halten. Kindergarderoben sind also nicht nur praktisch, sondern sogar noch pädagogisch wertvoll.

Flurmöbel Konsole im Flur Schlüsselkasten im Flur Schirmständer im Flur